Auf der Suche nach Mitstreitern

Seit einiger Zeit spukt in meinem Kopf die Idee für ein medizinisches Blog herum. Eines für Fachmenschen und interessierte Laien gleichermaßen. Sozusagen eine eierlegende Sau. Und seit es den Panikcast gibt, ist diese Idee um die Dimension Podcasting angewachsen. Damit plane ich nun eine Art eierlegende Wollmilchsau zu erschaffen.

Denn ich finde, es braucht viel mehr (deutsche) medizinische Blogs. Vor allem auch über die rein persönliche Ebene hinaus und da stehe ich nun: Ich habe mir einfach diese Domain gekauft, ein WordPress installiert und nun warte ich… im Wesentlichen auf Ideen. Meine bereits vorhandenen Ideen werde ich hier natürlich noch nicht verraten, aber es gibt zumindest das Potential für mehrere Podcasts in unterschiedlichsten Formaten. Diese werden hier in (naher?) Zukunft veröffentlicht werden…

Und solange suche ich nach (weiteren) Menschen, die sich vorstellen könnten hier im Team beim Blog, oder einem Podcast mitzumachen. Alternativ gibt es bestimmt auch viele Möglichkeiten sich hier auch als (ggf. anonymer) Gast zu beteiligen.

Also falls du Interesse haben solltest, kannst du dich gerne hier in den Kommentaren, oder direkt per E-Mail an mich, oder via Twitter bei @inside_med oder @nplhse melden.

Keine Angst, ich beiße nicht! 😉

nplhse

Irgendwas mit Unfallchirurgie und Gesundheitspolitik. Speaking to no audience.

2 Responses

  1. Ronja sagt:

    Suchst du nur Mediziner im herkömmlichen Sinne, oder auch andere, also zum Beispiel so kleine Sanitätermädchen? 😉

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>