IMPC09 Die große Depression

Diesmal haben wir uns in der Sauna versammelt und philosophieren zwischen den Aufgüssen über das Medizinstudium, das Arztsein und schimpfen für den ganzen Rest. Im einzelnen reden wir über Repititorien, beantworten wir erst eine Reihe von Fragen über das Medizinstudium und das praktische Jahr, reden über den Honorarstreit und die Generation Y. Rausschmeißer ist dieses mal Viennie Jones mit der "Hands only CPR". Mit: . Dauer: 01:11:09.

Da sind wir wieder. Diesmal haben wir uns in der Sauna versammelt und philosophieren zwischen den Aufgüssen über das Medizinstudium, das Arztsein und schimpfen für den ganzen Rest. Leider waren wir diesmal nicht ganz so gut drauf, aber das muss auch mal sein…

Zur Tonqualität sage ich diesmal einfach nichts, sonst wird mir wieder vorgeworfen, dass ich zu kritisch sei. 😉 Viel Spaß beim hören!

Themen: Noch 25 Tage; Vorstellungsrunde: Heute mit @neisseria, @makes_sense, @pescum und @nplhse; Meckern: Aus dem Repititorium: Prof sagt: alles Facharztwissen; Arbeitsmedizin nervt; Rechtsmedizin vorwerfbar schuldhaft unterlassen; Inzwischen nur noch kreuzen statt lernen; Fragerunde: #1 moemoe fragt: “In wie weit wird man eigentlich auf den Umgang mit Menschen/Patienten/Angehörigen vorbereitet? Gehört das auch zum Studium?“; #2 Ronja fragt: “Erzählt doch mal was darüber, welche (naiven?) Erwartungen an das “Arztsein” ihr im Laufe des Studiums/PJs etc beerdigen musstet” und #3 Was habt ihr gar nicht erwartet, ist aber eigentlich ziemlich gut?“; Honorarstreit: Ärzte füllen keine Bonushefte mehr ausstimmen für Praxisschließungen und der VDÄÄ ist dagegenÄrztetarifvertrag zum nachlesen; Generation Y: “Der alte Arzt hat ausgedient” (FAZ) und “Der Aufstand der jungen Ärzte” (FAZ); Rausschmeisser: Vinnie Jones Hands only CPR von der British Heart Foundation; Und zum Abschied diesmal ein Cliffhanger

Unsere nächste Episode gibt es – wenn nichts dazwischen kommt – wahrscheinlich nächste Woche. Über Feedback, Fragen (aber nicht so deprimierende!), Themenvorschläge, und natürlich auch über ein Intro etc. würden wir uns trotzdem sehr freuen!

4 Gedanken zu „IMPC09 Die große Depression

  1. Pingback: Panikcast | Die große Depression | Speaking to no audience

  2. stega

    ich habe auf der heutigen Rückfahrt bis 45min gehört – da is aber echt die große Depression ausgebrochen. Ich hoffe, das Ende wird ein wenig heller und v.a. euch gehts seit dem letzten Podcast wieder besser?!

    Danke für die Grüße, gerne zurück – ich muss aber sagen: ich will mir / wollte mir beim Chef in der Onko lieber nicht dessen Gesprächsführung abschauen. Ich denke, da hat manch Kalb ein besseres Einfühlungsvermögen und einen besseren Menschenumgang. :p

    Antworten
    1. stega

      so, jetzt hab ichs durchgehört.

      Das Lied, was zur CPR auch funktioniert, ist Yellow Submarine. Wobei Stay alive natürlich im Angesicht der Situation witziger ist 😀

      Zum Ärztestreik: in der aktuellen NEON steht von Dr. Moor dazu der Kommentar, dass die Gewerkschaften ein totales Kommunikationsproblem haben, weil alle denken, es ginge nur um mehr Geld. Eigentlich geht es den meisten Ärzten aber um die Arbeitsbedingungen und nicht nur ums reine Kasse machen. Worüber aber (ist mir aufgefallen) niemand spricht ist, dass das Geld doch gar nicht durch die Kassen an die Ärzte gezahlt wird, sondern dass es die KVen sind, die die Verteilung und die Vergabepunkte managen. Warum regt sich eigentlich kein Arzt, der sich über die Ungerechtigkeit und Ungleichkeit der Geldverteilung beschwert, über das bescheuerte System der KVen auf? Hat man davon mal was mitbekommen?

      Ich freue mich auf News zum heldenhaften Einsatz beim Nachbarn und bleibe fleißiger Hörer, liebe Grüße an alle und viel Kraft fürs Lernen! :)

      Antworten
  3. Pingback: 10 | Ein Kreuz sie zu knechten | Panikcast

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>