Schlagwort-Archiv: TNM-Klassifikation

IMPC11 Studenten die aus Fenstern starren

Langsam wird es ernst, darum ist der Podcast diesmal auch ein wenig chaotisch... Wir jammern über unsere Sitaution, meckern über das Kreuzen, und erzählen von unseren Tricks und Lernstrategien. Außerdem haben wir mit @sickdude einen Stargast, der auf unsere Empfehung hin in der Urologie famuliert hat und davon berichtet. Deshalb sprechen wir auch über Famulaturen ganz allgemein, Probleme der neuen Approbationsordnung und die Anästhesie. Und dann reden wir über ganz banale Probleme wie Konzentration, Flüchtigkeitsfehler und um uns wieder aufzubauen erzählen wir dann noch ein paar Anekdoten. Ach und ein paar Fragen beantworten wir auch noch und der @nplhse verschwindet plötzlich... Aber trotzdem haben wir sogar noch nen Pin-Up Kalender für Radiologen als Rausschmeißer. Mit: . Dauer: 01:10:08.

Ein Panikcast, mit einigen Hindernissen… Es wird ernster und bei uns deshalb etwas chaotisch. Dafür haben wir heute einen Stargast und wieder mal einen spitzen Cliffhanger. Sozusagen der Endspurt! Viel Spaß beim Anhören, falls ihr die Zeit dazu findet.

Themen: Noch 10 Tage; Vorstellungsrunde: Heute mit @makes_sense@neisseria@pescum, und @nplhse; Die letzte Woche war: ungeduldig, nervig, uneffektiv (@neisseria); ein Auf und Ab (@nplhse); Meckern übers Kreuzen: TNM-Klassifikation, Ausnahme Hodenkrebs, Lance Armstrong, Kreuzen nach Schlagworten; die Tuberkulose trügt; Hauptsache unverständliche Fachbegriffe unverständliche FachbegriffDezenniumMRSA,  Tenazität; die Krankheit der 1000 Namen Morbus BechterewOrphan DiseaseChromosomenaberration, Fragen genau lesen; Wichtiges markieren; man bekommt Schreibutensilien gestellt, Fallfragen ohne Fallbezug; Stargast @sickdude hat auf unsere Empfehlung in der Urologie famuliert. Sein Fazit: Ein Mischfach aus Innere, OP, Station und Ambulanz aber mit zu viel Genital; Unser Famulaturorakel; Regelungslücke bei der Hausarztfamulatur: @sickdude hat das bereits angesprochene Problem; Alle wollen in die Anästhesie, weil sie sich gut mit Teilzeit und Kindern vereinbaren lässt; @nplhse musste dringend weg; Lernmodus vs. Prüfungsmodus: Technisches Gelaber über Examen Online und Mediscript Online; die Zeit reicht auf jeden Fall; Eine Frage der Konzentration: 107 Fragen fordern viel Konzentrantion, am Abend sind wir kaputt; bewusste Pausen gegen Flüchtigkeitsfehler; aus dem Fenster Starren hilft; es braucht Mut, sein Ding durchzuziehen, Frühabgeber erzeugen Druck; verlass Dich auf Dein Bauchgefühl! Nicht verschlimmbessern!; direkte Rückmeldung im Lernmodus verunsichert; wir unterschätzen uns; Banale Probleme: Body-Mass-Index ohne Taschenrechner, Verwandschaftsverhältnisse; Anekdoten: Aus Naturheilkunde und ArbeitsmedizinKarpaltunnelsyndrom; Und aus der Rechtsmedizin; Auflösung des UTC-Kurztests: Vom letzten Mal; Häufiges ist häufig; @sickdude weiß die Lösung; Fragerunde: #1 @sirsiggi fragt: “Warum kann man mit den Zehen keinen “Stinkefinger” machen?” und bringt uns an die Grenzen unseres anatomischen Wissens; Fußmuskulatur; Nicht jeder hat einen Musculus palmaris longus; Urlaub nach dem schriftlichen Examen; Wozu braucht man eigentlich die Vorklinik: Jeder hatte sein Lieblingsfach; Physik; Medizinsche Psychologie/Soziologie; Außer @pescum mag keiner Biometrie; Was nehmen wir mit zur schriftlichen Prüfung? @makes_sense verzweifelt denn Telefone sind verboten; Kuscheltiere, Haekelschwein, Glücksstifte; Ernährung: Bananen, Prüfungspuffer sind laut. Müsliriegel. Tee oder Wasser? @pescum hat Angst ständig aufs Klo zu müssen; bewachtes Pinkeln; Cliffhanger: @nplhse kommt nicht wieder; Rausschmeisser: Nach dem Webinar Radiologie Keine Angst vor Röntgenbildern im HammerexamenPin-Up-Kalender für Radiologen; Frau Mahlzahn sagt: LERNEN LERNEN LERNEN; Verabschiedung und Ende.

Unsere nächste und vor dem schriftlichen Examen letzte Episode gibt es – wenn nichts dazwischen kommt – Anfang nächster Woche. Über Feedback, Themenvorschläge, und natürlich Fragen würden wir uns sehr freuen!

IMPC05 Kreuzen für den Regenwald

Heute reden wir über Arztkittel, Smartdoctos (Ärzt*innen mit Smartphones), beantworten die Frage wie man es als im Krankenhaus (bei peinlichen Dingen) professionell zu bleiben, außerdem Klugscheissen wir über Rettungswagen. Und dann berichten wir von unseren Erfahrungen beim Kreuzen und berichten von unseren Erfahrungen mit den Lernplänen und sprechen über Erfahrungsberichte aus dem mündlichen Examen.

Außerdem schieben wir nach schlechten Arztwitzen noch ein paar Arztserien hinterher, diesmal: Doctor's Diary, Medicopter 117, die Rettungsflieger, Notruf und Prof. Boerne aus dem Tatort Münster. Das WTF sind die genauen TNM-Stadien zu kennen und das Syndrom der Woche ist das Economy Class Syndrome. Als Rausschmeißer haben wir Hello Kidney im Angebot. Mit: . Dauer: 01:20:32.

Unglaublich: Trotz der anhaltenden Hitze haben wir es geschafft wieder eine neue Episode aufzunehmen… Wir haben immer noch viel zu viel zu bereden und auch diesmal wieder an den 1,5 Stunden gekratzt. Dafür ist die Audioqualität diesmal – hoffe ich – halbwegs erträglich. Viel Spaß beim Anhören, während ihr euch hoffentlich draußen sonnt!

Themen: Noch 75 Tage; Heute mit @pescum@makes_sense@neisseria und @nplhse; Vorstellungsrunde: Wie tragen wir unseren Kittel: Offen, oder geschlossen? Oder ganz ohne?; Funfact: Mit zunehmender Hierarchiestufe im Krankenhaus, werden die Kitteltaschen leerer; Smartdoctors: Apps ersetzen Bücher; Arzneimittelpocket; iPhone, das Smartphone der Ärzte; Es gibt keine guten medizinischen Android Apps; Rote ListeCheckliste fürs iPhone; Wer hat eigentlich Handys im Krankenhaus verboten? Und warum?; Fragerunde: Fragerunde: Wie schafft ihr es (bei peinlichen Dingen) professionell zu bleiben?; Beispiel aus Junior DoctorsPatient mit Toilettenbürste im Po; Kinder sind auch hier wieder keine kleinen Erwachsenen; Erwachsene sind aber manchmal auch wie Kinder; Humor hilft fast immer; Autoerotische Unfälle; Die Herausforderung Menschen und Situationen schnell einschätzen zu können; Es gibt übrigens auch nette Privatpatienten; Ärzte sind die schlimmsten Patienten; Klugscheissen: @nplhse bekommt (nochmal) den Unterschied zwischen Krankenwagen und Rettungswagen erklärt; Rippenspreizer Comic: Rettungssanitäter vs. Rettungsassistent; Warum gibt es den Rettungsassistenten?Euro-Notruf 112; Bei Internet-Recherchen über Zecken, Borreliose, FSME sehr vorsichtig sein, die Mehrzahl der Seiten stammen von Impfstoffherstellern; Robert Koch InstitutGesundheitsinformationen für alle vom IQWIG; Der Patient mit Husten aus Osteuropa hat beim IMPP immer Tuberkulose; Unsere Erfahrungen vom Kreuzen: Alte vs. neue IMPP Fragen; @pescum hat bemerkt: mit ausgedruckten Fragen auf Papier arbeiten ist sehr hilfreich; Vor- und Nachteile von Onlinekreuzen; Vorschläge für potentielle StEx-Fragen: BeschneidungsdebatteHIV-Prävention durch Medikamente: in USA wurde Truvada zugelassen (Standpunkt des nationalen AIDS-Beirates); Test zur Früherkennung von Trisomie 21; Transplantation, vermutlich besonders die rechtliche Situation; Selbst ist die Ärztin/ der Arzt: “Du bist Arzt, du weißt/ musst wissen wie das geht!”Wie füllt man eigentlich einen Transportschein aus?; Entwicklung unserer Lernstrategien (Teil I): @neisseria und @makes_sense kommt trotz Zweifel gut mit dem 100 Tage Plan zurecht; Richtig Antworten mit Bauchgefühlen; Mündliches Examen: Ein Erfahrungsbericht; Das unheimliche vierte Fach; Was Formalitäten angeht, stochern wir im Unklaren herum; Entwicklung unserer Lernstrategien (Teil II): @nplhse und @pescum haben den 100 Tage Plan über Bord geworfen; GK2 – Das Zweite; Lernen mit Skripten; MediLearn Repititorium; Die Kreuzergebnisse sind unser Tal der Tränen; Arztwitze, schlecht erzählt: Ganz viele Chirurgenwize bei Assistenzarzt; Arztserien, revisited: Doctor’s DiaryMedicopter 117Die RettungsfliegerWarum RTH-Piloten echt krasse Typen sindNotruf mit Hans Meiser; Prof. Boerne aus dem Tatort Münster; Dr. Mark Benecke, der Herr der Maden; Pathologen sind keine Rechtsmediziner; Twitterempfehlung: @USMLEWiz2USMLE erklärt; Nächstes Mal: Das mustread für Arzte, und vieles mehr; IMPP-WTF: Genaues TNM-Stadium eines Tumors kennen; UICC Klassifikation; Besonders kleine Fächer = besonders abgefahrene Fragen?; Syndrom der Woche: Economy Class Syndrome; Rausschmeisser: Hello Kidney (T-Shirts); Ganz viele Grüße an alle Hörer, etwas Selbstbeweihräucherung und Verabschiedung.

Wie immer gilt: Unsere nächste Episode gibt es – wenn nichts dazwischen kommt – nächste Woche. Über Feedback, Fragen, Themenvorschläge, und natürlich auch über ein Intro etc. würden wir uns sehr freuen!